Login / Registrieren
Willkommen im Mac OS Forum

Walez
offline

(Threadstarter)
Hi,

Splinter Cell soll ab heute schon erhältlich sein. Hat ja durchweg (nur leider nicht in der GAMES aktuell, denn die haben das Spiel nicht getestet - nur auf der DVD soll es laut Inhaltsangabe einen Vorabtest geben) sehr gute Bewertungen bekommen. Von Fifa 2007 für die 360 habe ich mich jetzt erstmal gedanklich verabschiedet, denn siehe hier

"... Allerdings reagieren die Spieler bei der Xbox 360-Version recht spät auf Ihre Controller-Befehle. Dies erschwert es sich an Spielern vorbeizudribbeln. Hier hilft auch die First-Touch-Steuerung mit dem rechten Stick wenig, da Ihr Akteuer abermals eine Denkpause einlegt." (aus Games aktuell November 2006)

Bitte? Das ist ja nun mal völlig für'n Ar***! Bei "PES 6" wird mittlerweile durch die Schultertaste der Empfänger aktiviert und man kann den Ball entgegenlaufen..., doch bei Fifa 2007 darf ich mit Verzögerungen rechnen. Hinzu kommt, das ich mir beim Umfang ebenfalls reichlich veräppelt vorkomme. Nur noch 6 Ligen, incl. Spieler die aussehen als seien sie einem Wachsfigurenkabinett entsprungen, erfreuen mich nun...oh man! Hab meine Vorbestellung erstmal gechancelt.

Derzeit liebäugle ich immernoch mit "Der Pate". Schnitt durchweg mit gut ab und soll sogar noch ein paar Missionsziele mehr haben, als die ursprüngliche Xbox und PS 2 Version....ui ui ui.

Und, hat schon jemand News von der Xbox-Live-"Front"? Vielleicht sogar schon Full HD getestet?

bye

Walez
offline

Zitat von ShoXX:
World Invasion - Battle Los Angeles

Also ich fand den Film ziemlich ermüdend

Er war nicht wirklich spannend und wirkte in die Länge gezogen
/sign

Habe den Film leider im Kino gesehen - was für ein langweiliger Murks. Wie ein Militär-Film mit Ausserirdischen aussehen hat, zeigten Alien 2 und Starship Trooper eindrucksvoll! Dagegen nimmt sich Battle Invasion viel zu Ernst und zeigt "wunderbar", wie die Amis gerne ihre Kriege führen würden. Nur ein klitzekleines bisschen mehr Hintergrundgeschichte hätte dem Film nicht geschadet, doch alles was an Storyline über eine Streichholzschachtel hinausging, hätte den Regisseur wohl überfordert?

Wohltuend war dagegen "Soylent Green", den ich endlich geschafft habe mir anzuschauen. Nach "Bowling for Columbine" habe ich zwar ein zwiespältiges Verhältnis zu Charlon Heston, doch der Typ bleibt trotzdem ein sehr guter Schauspieler - hat mir gefallen...

soyo
offline

Hi
Taffe Mädels und Pacific Rim
Schauen und vergessen.
Nur was für Fan's.

Da schau ich lieber NEW TRICKS (Serie) , erinnert mich an Spacecowboys . und überbrückt die Zeit bis Death in Paradise wieder kommt.
MfG soyo
Geändert von soyo (29.12.2013 um 20:00 Uhr)

dweezzu
offline

Oh, man....ich habe den Fehler gemacht mir den Guitar Hero 2-Trailer anzusehen und will rocken!

Außerdem sehen auch die Two Worlds-Bilder klasse aus. Soll ja im Mai kommen?! Genau so wie Forza 2. Verdammt...Geld, Zeit...reicht alles nicht aus, auch wenn es bestimmt klasse Spiele werden.

VT3-Demo fand ich auch schwer. Ich habe glaube ich vier Spiele gemacht und nur eins knapp gewonnen. Aber nicht nur wegen des Schwierigkeitsgrades kommt das Spiel als Kauf nicht in Frage.

Bei Oblivion habe ich endlich die Magiergilde beendet und auch noch ein wenig in RS:V reingeschnuppert. Ich sehe ein kleines Licht am Ende des Tunnels.

OT: God of War 2 ist auch im Anflug und kurz vor der Landung.

farbentaub
online

Die Sopranos sind doch viel zu schade, um weggebomt zu werden.

Jo, von der Cluster bin ich auch entäuscht. Das war eigentlich immer - richtig eingesetzt - die Waffe, wenn man horrenden Schaden anrichten wollte. Jetzt kann man besser zur schnöden Granate greifen.

Die Heilige Handgranate hätte auch nicht geschadet. Alleine schon wegen des Sounds. Wer weiß; vielleicht werden später weitere Waffen und Leveldesigns nachgereicht. Für 150 Punkte ...

Number
offline

Jaaaah, ich hab die Stelle geschafft. Soll mir doch direkt gesagt werden, daß ich den Sprengsatz anbringen muss, klang in der Beschreibung der Aufgabe so, als solle ich den Lurchi dabei unterstützen. Habe den oberen Ausgang aus der Fabrik genommen, so kam ich dann schonmal am ersten Kreuzfeuer vorbei und dann hab ich erstmal alles mit Rauchgranaten eingenebelt und fand mich plötzlich neben dem Zielobjekt wieder.
Ändert aber nichts an meiner Meinung, daß diese Mission vom Gamedesign her ein völliger Klogriff ist.

WinDestroyer
offline

Hi Leute!!!
Hab mal eine bigge Frage zur Xbox 360, und ich denke ich bin in diesem thread dafür gut aufgehoben.
Ich will mir einen Receiver mit HDMI Switcher kaufen ( 2x In, 1x Out), weil mein Fernseher nur 1x HDMI hat. So, meine Xbox hängt am VGA Eingang ( bei mir auch für YUV, Toshib@ spart halt gerne mal am YUV Eingang) vom Fernseher, den ich gerne frei hätte. Nur das die Xbox 360 keinen HDMI Ausgang hat ( YUV geht nicht wie schon beschrieben, andere sind nicht HD), um den zweiten am Receiver zu belegen (einer für DVD).
Nun zum Punkt:

Meint ihr, es wäre möglich, einen VGA zu DVI Adapter und daran einen DVI zu HDMI Adapter an den VGA Kabel der Xbox anzuschließen, um die Xbox über HDMI an den Receiver zu klemmen (und natürlich ein HDTV Bild zu bekommen) ????

Danke schonmal für Antworten

Number
offline

Na, da brauch ich nirgends hingehen, sowohl TV, als auch 2 Rechner (1x mit 15"TFT und eimal mit 19" CRT) stehen bei mir im Wohnzimmer.
Und klar finde ich das große Bild vom TV angenehmer, schmeisse aber jetzt kein 2000 Euro TV-Gerät wegen der Konsole auf den Müll (denn Wiederverkaufswert dank HD-Wahn = Null).
Ziehe in Erwägung für die 360 im Austausch gegen die 19" Röhre diesen TFT zu besorgen:
http://#/Acer-AL1916WAs-...686466?ie=UTF8
Preis ist völlig ok und bei Prad ist er Empfehlung der Red. wenn man kein DVI benötigt, was weder die X-Box hat, noch die GraKa in dem 2. Rechner der an dem Monitor hängen würde.
Ist die Darstellung auf den 16:10 Displays denn trotz Interpolation gut? Kann da jemand was zu sagen?

Walez
offline

Gravity - Sandra Bullock transportierte die Verletzlichkeit der Menschheit wirklich gut zum Zuschauer. Visuell und musikalisch kann man den Film mit großartig betiteln. Die eine oder andere Metapher bezüglich der Verletzlichkeit der Menschheit in den Untiefen des Alls hätten man vielleicht etwas abschwächen können, tut aber Bullocks phantastischer Leistung keinen Abbruch.

9.5/10 einer der besten Kinoerlebnisse des Jahres

Walez
offline

(Threadstarter)
Fight Night 3: Der 23 KO-Kampf war ziemlich schweißtreibend. Aber mit ein wenig Ruhe, einigen Krämpfen und verschwitzen Händen ging es dann.

Im Moment versacke ich jedoch in "Oblivion". Schade, hier gibt es kaum Resonanz. Wenn ihr Fragen habt, schaut mal im http://#/a> Forum vorbei, dort werden fast alle beantwortet.

Ansonsten ein wirklich gutes Game...gleich mehr...brb

ashdevil77
offline

Dann hast du eventuell schon mindestens einen Gegner gefunden Ich habe heute irgendwo gelesen das auch angeblich gegen geflashte x-Boxen etwas unternommen worden sei, natürlich ist das offiziell nicht bestätigt, ein Gerücht halt. Und Lumines, naja für 1200 Points auch nicht das Schnäppchen.

Walez
offline

(Threadstarter)
Thanks for information. Was für ein Dilemma! Heute sind 2 neue Spiele erschienen. "Burnout" und "The Outfit" (sollte eigentlich erst Ende März erscheinen) sind eingetroffen.
Eigentlich unnötig zu fragen, aber hat schon jemand "The Outfit" angezockt? Wenns wie "Mercenaries" wäre, würde ich es mir ehr kaufen, als "Fight Night" oder "Burnout Revenge". In der Maniac soll es 84% bekommen haben, nur leider habe ich den Testbericht nicht vorliegen. Und Bock auf ein Rennspiel habe ich. "NeedfSpeed:MW" ist mir ein wenig zu schwer, deshalb werde ich das wohl wieder verscherbeln. Wie fandet ihr die Xbox-Version von "Burnout"? Mir gefielen nicht die Rennen beim Vorgänger, doch die Crashszenarien fand ich Klasse.

Walez
offline

(Threadstarter)
Was für ein Spiel (bisher). Bin gestern (habe doch glatt die 3 Monat-Goldmitgliedschaft eingelöst he he) mit einem Buddy 2 Stunden durch die Gegend gefahren und haben die Insel erkundet. Bis dato erfüllt es fast alle Erwartungen. Wenn man ein Autosalon betritt, hat man ein ähnliches Gefühl, als ob man REAL ein Auto kaufen würde (Realitätsflucht buuuh). Online gibt es kaum Lags, die Wagen steuern sich unterschiedlich und nur ganz selten ploppt ein Baum oder Strauch ins Bild. Im Landesinneren gibt es Gegenden, die erinnern an die Waldgebiete aus "Oblivion" und natürlich jede Menge fette Autos, die man sogar tunen kann....
Hinzu kommen viele Optionen, die das Suchen nach einem Freund erleichtern, auch wenn man bisher keinen eigenen Server eröffnen kann. Ach was, muss man einfach mal erlebt haben, und wenn man sich das Spiel fürs erste über's Wochenende ausleiht

@gtj, wie lautet dein Gamertag, falls du mal Bock auf rumcruisen oder ähliches hast? Heiße ---> "Walez San"

PS: Will den Koenigsegg & Enzo Ferrari! Hell yEah

Buggy2
offline

Hangover 2

Göttlich... einfach nur göttlich!Wer meint, ein zweiter Teil von Hangover kann nur ein Flop werden, der liegt einfach nur gnadenlos falsch.Die Handlung ist gut aufeinander abgestimmt, und auch sonst ist alles sehr schlüssig (er schließt perfekt an den 1. an, funktioniert aber auch als eigener Film ).Am meisten aber gefällt mir, dass das "ich-bin-wie-ich-bin-auch-wenn-ich-viele-dumme-sachen-mach"-Feeling sehr gut in den Hangover Filmen rüberkommt. Nicht viele Fime schaffen das mit so viel Witz und Coolness...Fazit: Absolut gelungene Fortsetzung, jede Sekunde ist pure Unterhaltung, einfach ein Film bei dem ich immer wieder Lust habe, ihn noch einmal zu schauen. Wolfpack rocks Bangkok!

Walez
offline

(Threadstarter)
Wieder einen Chumma bekehrt Yes! Komm mir schon langsam wie ein Tupperware-Verkäufer vor. Nachdem wir am Wochenende eine Runde "Gears of War" gezockt haben, war er nicht mehr zu bremsen und hat sich gleich am Montag eine 360 gekauft.

Im Arcadebereich hat sich leider bisher immernoch nichts getan - weiterhin werden wir (Sonic- und MarioJünger) mit Ende 70iger Jahre "Software" zugemüllt (kein Sonic in Sicht, obwohl es damals auf der E3 im Arcade-Trailer zu sehen war) und Worms, Castlevania und Co lassen auf sich warten...

Zur Zeit kann ich diese Spiele empfehlen...

Enchanted Arms

Wer hätte das gedacht...nach so vielen Jahren...japanophile RPG's rocken also doch noch?! Ganz preiswert abgefasst (17 Euro), habe ich den "Selbst"versuch *g* gewagt und mit EArms angefangen. Nun bin ich seit ca. 20 Stunden dabei und das einfach Spielsystem ist (mir zumindest) derzeit noch nicht eintönig. Die Geschichte ist spannend erzählt (wobei der Hauptheld *wenn auch symphatischer* in Punkto Naivität E. Waber aus PSU in nichts nachsteht), die meisten Dialoge sind vertont (hört sich gut an), die Texte mit halbwegs vorhandenem Schulenglish verständlich und die Optik pendelt zwischen steril und wow. Ein weiterer Pluspunkt (okay, steril war keiner ) ist das Sammeln von Golems (kleine Helfer, die der Party im Kampf beistehen) - es gibt etliche (vermutlich um die 150-200), einige findet man am Wegesrand, andere sind gut versteckt. Wer auch nur ein Hauch von "Bock auf RPG" in sich verspürt und ein paar Euro übrig hat, sollte unbedingt zuschlagen - solange es noch draussen kalt ist.

Crackdown

Wie könnte hier ein Fazit aussehen - bzw. sollte man keines abgeben, da das Game noch zu frisch ist. Erstmal, es macht unheimlich Spaß (Coop-Modus ist vorhanden und somit auch eine gemeinsame Jagd nach Orbs und Bossen möglich)! Wer einmal den Agency-Tower erklommen hat und oben stand, wird aus einem Boah-Ey-Trip nicht mehr herauskommen. Leute mit echter Höhnenangst, werden da ganz schön ins Schwitzen kommen und ein flaues Gefühl im Magen haben. Bisher ist das Game mehr wert, als es nur mal kurz am Wochenende auszuleihen und anzutesten, doch eine Langzeitmotivation (das erreichen der Achivments ist durchaus reizvoll) gibt es wahrscheinlich nicht, dafür ist die Story einfach zu dünn...
Zugegeben, es sind einige fragwürdige Gamersscore enthalten, doch die Entscheidung der USK kann ich absolut nicht nachvollziehen, da das Ganze absolut überspitzt dargestellt wird. Wer hier den Bezug zur Realität verliert, dem ist nicht mehr zu helfen.
Die Grafik wirkt auf dem ersten Blick (im Vergleich zu GoW) etwas dürftig, doch wenn man sieht, wieviel Fahrzeuge und Menschen sich in den Straßen aufhalten (nebs Explosionen und so weiter - ohne Ruckler!!!), dann ist die techn. Leistung schon beachtlich. Wer Lust auf einen Fun-Shooter hat, sollte zumindest einen Blick auf "Crackdown" werfen.

Bis später + Gruß

dweezzu
offline

Warten es wird schon billiger, ich kann mir aber nicht vorstellen das das CoD an einem 1800Mhz Rechner gut läuft, und schon mal nicht in der Auflösung. Warum ich das sage ich habe auch nen gleichwertigen Rechner, du hast nicht zufällig auch ne Athlon xp Cpu im Rechner stecken

Ich will aber doch jetzt spielen, da bald schon wieder Städteturniere anstehen.
Und wenn ich 35,- Euro anstatt min. 60,- bezahle, kommt CoD evtl. in Betracht (sicher ist es aber selbst dann nicht). Allerdings würde ich es für die 360 kaufen. Ego-Shooter am PC kann man ja nicht bezahlen (wenn du verstehst, wie ich das meine).

Ne, ich habe keinen Athlon XP, es ist ein 64bit Turion drin.

Number
offline

Moin!

So, habe gestern abend mal an Perfect Dark Zero weiter gemacht und beschlossen, es endgültig zu verscherbeln. Das Game strotzt nur so vor unausgeglichenem Balancing und die Dschungellevel nerven einfach nur, da man ohne die Hinweispfeile auf dem Boden wirklich keinerlei Orientierung hat. Ich möchte mal wissen, was sich Rare dabei gedacht hat. Das macht einfach keinen Spaß, wirkt völlig unfertig und schlecht durchdacht, trotz mancher lichter Momente.

Kameo habe ich jetzt auch komplett durch, bis auf die 100 Elementarfrüchte. Der Wiederspielwert hält sich irgendwie auch leider in Grenzen und ist allenfalls für Leute vorhanden, die auf Highscorejagd gehen wollen um noch Videos oder alternative Outfits für die Charaktere freizuschalten.

Dafür habe ich mich dann doch erstmal an Oblivion gewagt. Werde mich wohl aus Zeitgründen relativ nah der Hauptquest halten, aber das sollte die Zeit locker überbrücken, bis CoD3 und GoW erscheinen. Wobei ich wegen dem Zusatzporto bei 18er-Zustellung warte, bis GoW da ist und beide Titel gleichzeitig ordere. Gibt´s bei Spielegrotte.de übrigens für 56.99 Euro pro Game.

Walez
offline

(Threadstarter)
Schon eine Menge MP-Maps "unterwegs" - kann man Wochen damit verbringen, alle auch nur mal anzutesten. ...und auf die besten hat man dann keinen Bock mehr ... Bibliothomas hatte zu "MP: Rainbow Six-Vegas" einen schönen Blog geschrieben.

Gestern und vorgestern gab ich mir mal "Crackdown" und es hat einen "so lala" Eindruck hinterlassen. Ein gewisses Suchtpotenzial (jeweils Coop und Jagd nach Orbs - fast 50 geschafft =4 Levelaufstieg u.a.) ist durchaus vorhanden. Geil, wenn der Chara immer stärker wird, höher springt und besser schießt. Nur befürchte ich, das die Storyline durchwachsen sein könnte und die Ballerei auf Dauer arg arg eintönig wird.

Naja, bin derzeit sowieso auf einem Trip, der mich bei gängigen Ego-Shootern nur noch laut gähnen lässt. Das übliche Terroristeneinerlei gähn, durch die Normandie hetzen gähn...verdammt, zum Beispiel haben die 20 Minuten der GRAW 2-Demo wirklich spaß gemacht - Steuerung, techn. Spielereien und Grafik alles einfach nur schick, doch die Story...grummel. Ich will internationale Verschwörungen aufdecken, Firmen infiltrieren, die mit Nanotechnologie experimentieren, ein wenig in die Zukunft schauen, gegen verrückte Magier kämpfen...eben ein Mix aus Shadowrun (aber bitte nicht als MP!!! :-C) und Deus Ex. Die Geschichte von Gears of War war vielleicht nicht perfekt, doch stellte man sich gedanklich schon ein paar Fragen ala Wieso weshalb warum und wurde am Ende mit einen Cliffhanger belohnt...wie eingangs des Absatzes schon erwähnt...naja.

bis die Tage, Ciao

play3
offline

es muss auch nicht immer Neu sein z.t gibt es auch noch recht alte Filmeschätze in brauchbarer Qualität ,
ich schaue grade Spreng- Kommando Atlantik mit Roger Moore und dem Darsteller vom Best Hotel
der Film ist nur in SD aber in guter SD Qualität sieht aber fast so gut aus wie 1080/i,
den Film haben die irgendwie hoch gerechnet mit besser Qualität der Film hat es auch verdient.
die Alten guten Englischen Filme sind nicht zu verachten leider gibt es kaum und nix Neues mehr ,
in den 70 bis 80 Jahren waren die Engländer aktiver was Filme und Serien an geht sehr schade das heute nix mehr kommt .
Geändert von play3 (28.06.2015 um 04:39 Uhr)

Walez
offline

Iron Man 3 - großartiges Popcorn-Kino mit einem wunderbar sarkastischen Downey Jr und einem superb diabolischen
Guy Pearce
- endlich mal wieder ein Bsewicht nach meinem Geschmack. Man knüpft sogar ein wenig an Avengers an und Iron Man wird menschlicher. Das der Film mit tollen Effekten gespickt ist, muss ich eigentlich garnicht erst schreiben, er ist es einfach

Tabula Rasa, nach Teil 2 nochmal die Kurve bekommen und 9 von 10 "is schon stark"
Geändert von Walez (01.05.2013 um 17:43 Uhr)